Herzlich willkommen beim Verwaltungsgericht Hamburg


Herzlich willkommen beim Verwaltungsgericht Hamburg


3G-Regelung für das Haus der Gerichte

Link zur Allgemeinverfügung vom 6. Dezember 2021

Dieser Verwaltungsakt und seine Begründung kann im Vorzimmer des Präsidenten des Verwaltungsgerichts Hamburg, Lübeckertordamm 4, 20099 Hamburg, eingesehen werden.

 

Organisatorische Hinweise im Zusammenhang mit Klagen betreffend die Angemessenheit der Alimentation 2020 

Bitte beachten Sie bei der Klageerhebung folgende Hinweise: 

- Zuleitung vorzugsweise über Gerichtsbriefkasten,

- eine Klagschrift genügt, Überstücke für den Versand werden nicht benötigt,

- Blätter bitte nicht heften (Scan),

- Widerspruchsbescheid in Kopie reicht als einzige Anlage aus, wäre aber 

   auch nicht erforderlich.

- Besoldungsgruppe/-stufe und Personalnummer bitte im Betreff angeben. 

   Wenn Ihr Sachverhalt Besonderheiten aufweist, empfiehlt es sich, diese

   ebenfalls im Betreff besonders hervorzuheben.

Ein Empfangsbekenntnis wird nicht abgegeben. Sie werden zeitnah eine Eingangsbestätigung des Gerichts mit weiteren Hinweisen zu Ihrem Verfahren erhalten.

 

Hinweis zum Dienstbetrieb im Haus der Gerichte  

Zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus bestehen Beschränkungen bei den im Haus der Gerichte ansässigen Gerichten. 

Im Haus der Gerichte sowie in den Räumlichkeiten des Verwaltungsgerichts gilt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske (medizinischer Mund-Nase-Schutz [„OP-Maske“] oder Schutzmaske mit technisch höherwertigem Schutzstandard, insbesondere FFP 2). Nähere Hinweise zu geeigneten medizinischen Masken finden Sie unter https://www.hamburg.de/corona/masken.

Bitte halten Sie außerdem jederzeit einen Abstand von mindestens 1,5 Metern zu anderen Personen ein. 

Wahren Sie diesen Abstand insbesondere im Wartebereich vor den Verhandlungssälen, während der Teilnahme an Verhandlungen als Zuschauer im Zuschauerbereich oder als Verfahrensbeteiligter sowie beim Betreten und Verlassen des Saales. Die Säle des Verwaltungsgerichts sind den Erfordernissen der Abstandsregeln angepasst worden.

Im Übrigen stehen weitergehende Anordnungen in der Verhandlung im Ermessen der jeweiligen Richter.

Beachten Sie bitte auch, dass der Zugang zur Bibliothek weiterhin eingeschränkt ist. Weitere Informationen finden Sie [hier].

Wir bitten um Verständnis.

Telefon: (040) 4 28 43 - 75 40

Telefax: (040) 4 28 43 - 72 19 (fristwahrend)

E-Mail