Verhandlungen in Zivilsachen

Verhandlungen in Zivilsachen

Die Zivilkammern des Landgerichts – die zivilrechtliche Streitigkeiten verhandeln – sind im Ziviljustizgebäude am Sievekingplatz 1 untergebracht.

vergrößern Ziviljustizgebäude Ziviljustizgebäude (Bild: Stefanie Kohls)

Der Ziviljustizgebäudekomplex besteht aus dem zum Sievekingplatz hin gelegenen „Haus A“ und einem Anbau, dem „Haus B“. Alle Räume der beiden Häuser sind durch den zentralen Haupteingang am Sievekingplatz 1 erreichbar. Dort im Eingangsbereich befindet sich auch die Information, die Ihnen beim Auffinden von Sitzungssälen – die natürlich im Haus auch ausgeschildert sind – behilflich ist.

„Ihren“ Sitzungssaal entnehmen Sie bitte Ihrer Terminsladung. Räume, deren Raumbezeichnung mit einem „A“ beginnt (z.B.: „A 237“), finden Sie im Haus A (100er-Räume sind im 1. Stock; 200er-Räume im 2. Stock etc.), Räume mit der Raumbezeichnung „B…“ (z.B. B137) finden Sie im Anbau. Bitte achten Sie – wegen eventueller Saalverlegungen – auch auf die Aushänge (Terminsrollen) unmittelbar am Sitzungssaal.