Hauptverhandlung gegen mutmaßliches Mitglied der PKK vor dem Hanseatischen Oberlandesgericht - Geänderte Sicherungsverfügung

Hauptverhandlung gegen mutmaßliches Mitglied der PKK vor dem Hanseatischen Oberlandesgericht - Geänderte Sicherungsverfügung

Im o.g. Verfahren vor dem Hanseatischen Oberlandesgericht (2 StE 5/12-6) ist die Sicherungsverfügung für die weitere Hauptverhandlung ab dem 21. August 2012 bis auf Weiteres wie folgt geändert worden:

·         Die „Poollösung“ (Ziff. 4) wird ausgesetzt .

·         Presse- und Berichterstatter benötigen keinen Sonderausweis (Ziff. 5), sondern weisen ihre Berechtigung zur Nutzung der für die Presse reservierten Plätze durch die Vorlage eines Presseausweises nach.

·         Die Zuschauer erhalten Zugang zum Zuhörerraum nicht mehr durch den Nebeneingang (Ziff. 7), sondern durch den Haupteingang des Gebäudes entsprechend Ziff. 2 der Sicherungsverfügung.

Der vollständige Text der ursprünglichen Sicherungsverfügung kann mit folgendem Link aufgerufen werden: http://justiz.hamburg.de/presseerklaerungen/3538348/pressemeldung-2012-08-06-olg-01.html