Notarangelegenheiten

Notarangelegenheiten

Der Präsident des Landgerichts Hamburg führt die Aufsicht über die Amtsführung der Notarinnen  und Notare in der Freien und Hansestadt Hamburg. Ein wesentliches Instrument dieser Aufsicht sind die gesetzlich vorgeschriebenen regelmäßigen Prüfungen der Amtsführung der Notare. Darüber hinaus geht der Präsident von Amts wegen oder aufgrund eines Hinweises bzw. einer Beschwerde möglichen Amtspflichtverletzungen durch Notare nach.

Der Präsident ist außerdem zuständig für die Genehmigung einer vorübergehenden Abwesenheit vom Amtssitz und die Bestellung von Vertretern für abwesende oder sonst verhinderte Notare.