TELEFAX-Problematik

Probleme bei der Faxkommunikation

Probleme bei der Faxkommunikation

Viele Telekommunikationsanbieter stellen ihre Vermittlungstechnik derzeit von ISDN auf IP-basierende Datenübermittlung um. Bei der Faxübertragung kommt es seitdem immer wieder zu Problemen, da die Faxkommunikation im IP-Umfeld nicht mehr den gleichen Zuverlässigkeitsgrad erreicht. Konkrete Aussagen dazu lassen sich im Einzelfall nicht machen, da verschiedene Faktoren wie Art der Geräte, Geräteeinstellungen, Art der Anbindung der Geräte an das IP-Netz beim Sender wie beim Empfänger, einen wesentlichen Einfluss auf die Übertragungsqualität haben. Es kann technologiebedingt zu unvollständiger Darstellung der Dokumente oder gar komplettem Abbruch der Übertragung kommen.

Aufgrund der Probleme bei der Faxkommunikation wird empfohlen auf die Nutzung anderer Medien wie z.B. das beA oder ein anderes registriertes Drittprodukt für den OSCI-gestützten elektronischen Rechtsverkehr auszuweichen (siehe auch den Hinweis der Hanseatische Rechtsanwaltskammer Hamburg in ihrem Kammerreport 1/19).