Zeugenbetreuung

Zeugenbetreuung

Sind Sie als Zeuge oder Zeugin vor Gericht geladen? Wurden Sie vielleicht Opfer einer Straftat?

Haben Sie Fragen, benötigen Sie Informationen, sind Sie vielleicht verunsichert oder haben Befürchtungen?

Unser Angebot ist freiwillig und kostenlos.

Wenden Sie sich gerne an uns:

Kontakt

Landgericht Hamburg

- Zeugenbetreuung -

Sievekingplatz 3

20355 Hamburg

Tel.    040 / 42843 – 3899

Fax    040 / 42843 – 4318    

Wer sind wir?
Das Team der Zeuginnen- und Zeugenbetreuung besteht aus mehreren hauptamtlichen Diplom-Sozialpädagoginnen. Tatkräftig unterstützt werden die Mitarbeiterinnen durch Studentinnen und Studenten, die von der Evangelischen Hochschule für Soziale Arbeit und Diakonie, von der Hochschule für Angewandte Wissenschaften oder von der Helmut-Schmidt-Universität kommen, und als Praktikantinnen und Praktikanten hier arbeiten.

Wer kann sich an die Zeuginnen- und Zeugenbetreuung wenden?
Die Zeuginnen- und Zeugenbetreuung ist zuständig für alle Zeuginnen und Zeugen jeden Alters, Geschlechts und jeder Nationalität, die im Rahmen eines Strafprozesses in Hamburg aussagen sollen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beraten und betreuen vorrangig Zeuginnen und Zeugen, die vor dem Landgericht oder in einem Strafverfahren vor einem der acht Amtsgerichte in Hamburg aussagen müssen. In Einzelfällen betreuen sie auch Zeuginnen und Zeugen, die in Zivil- oder Familienverfahren aussagen müssen.

Was beinhaltet unser Angebot?
- Informationen über den Verhandlungsablauf
- Informationen über die Aufgaben und Rollen der Richter und Richterinnen, Staatsanwälte und Staatsanwältinnen, Nebenkläger und Nebenklägerinnen und Sachverständige
- Informationen über Rechte und Pflichten von Zeugen und Zeuginnen und Angeklagten
- Individuelle Beratung und Unterstützung bei Fragen, Unsicherheiten und Ängsten bezüglich der Aussage (bei Bedarf in häuslicher Umgebung)
- Besichtigung eines Gerichtssaals
- Anregung von zeugenschonenden Maßnahmen
- Wartezeit im Zeugenbetreuungszimmer und stärkende Beratung am Verhandlungstag
- Begleitung in den Gerichtssaal und Anwesenheit während der Aussage im Gerichtssaal
- Vermittlung an Fachberatungsstellen
- Englischsprachige Beratung nach Absprache

Was kann unsere Beratung bewirken?
- Beruhigung, Ermutigung und Orientierung
- Abbau von Unsicherheiten, Ängsten und Befürchtungen
- Vermeidung einer erneuten Opferwerdung (sekundären Viktimisierung)
- Verständnis schaffen für die gerichtlichen Abläufe und die gesetzlichen Anforderungen
- Interessen der Zeugen und Zeuginnen gegenüber dem Gericht vertreten
- Verbesserung der Aussagequalität
- Unterstützung eines reibungslosen Prozessablaufs

Downloads