Das Verfahren

Der Bescheid

Das sozialgerichtliche Verfahren - Sozialgericht - Hamburg - FHH

Sie haben von einem Versicherungsträger oder einer sonstigen Behörde einen Bescheid erhalten. Es kann nun sein, dass sie mit der dort getroffenen Regelung (z.B. Ablehnung einer Rente durch eine Landesversicherungsanstalt, Rückforderung von Arbeitslosengeld durch die Bundesagentur für Arbeit, Feststellung des Grades der Behinderung durch das Versorgungsamt, Ablehnung von Krankengeld durch die Krankenkasse, Feststellung der Höhe einer Verletztenrente wegen eines Arbeitsunfalls durch die Berufsgenossenschaft etc.) nicht einverstanden sind oder die Gründe für diese Entscheidungen nicht verstehen. In einem solchen Fall sollten Sie zunächst das Gespräch mit der Behörde suchen und den Versuch unternehmen, etwaige Missverständnisse auszuräumen.


 

weiter zu: Der Widerspruch