Willkommen beim Amtsgericht Hamburg

Amtsgericht, Hamburg, Gericht, Justiz - FHH

Der amtsgerichtliche Bereich in Hamburg besteht aus sieben Stadtteilgerichten, sowie dem in sogenannte Segmente untergliederten Bereich für Hamburg-Mitte.

Eine umfangreiche Übersicht über die Verfahren und Aufgaben der Hamburger Amtsgerichte finden Sie unter Verfahren und Service.

In der Regel werden diese Aufgaben vor Ort, in den jeweiligen Stadtteilgerichten wahrgenommen. Lediglich für Registersachen, Schiffsregistersachen, Mahnsachen und Insolvenzverfahren besteht eine Zuständigkeit zentraler Organisationseinheiten. Welches Gericht für Ihre Angelegenheiten innerhalb bzw. außerhalb Hamburgs zuständig ist, erfahren Sie mithilfe der entsprechenden Zuständigkeitsfinder.

Aktuelles von den Hamburger Amtsgerichten

Amtsgericht Hamburg - Mitte

 

+++ zur Zeit keine aktuellen Meldungen +++

 

Amtsgericht Hamburg - Altona

Ab dem 1. Januar 2016 ist die Zahlstelle des Amtsgerichts Hamburg - Altona geschlossen, bei Bedarf wenden Sie sich bitte an die Zahlstelle des Amtsgerichts Hamburg-Mitte.

 

Amtsgericht Hamburg - Barmbek

Ab dem 1. Januar 2016 ist die Zahlstelle des Amtsgerichts Hamburg - Barmbek geschlossen, bei Bedarf wenden Sie sich bitte an die Zahlstelle des Amtsgerichts Hamburg-Mitte.

Amtsgericht Hamburg - Bergedorf

Ab dem 1. April 2015 ist die Zahlstelle des Amtsgerichts Hamburg - Bergedorf geschlossen, bei Bedarf wenden Sie sich bitte an die Zahlstelle des Amtsgerichts Hamburg-Mitte.

 

Amtsgericht Hamburg - Blankenese

 

Ab 24. November 2015 sind die Telefonsprechzeiten des Familiengerichts auf montags bis freitags jeweils von 10 Uhr bis 12 Uhr eingeschränkt.

Daneben ist das Familiengericht im Rahmen eines Eildienstes von montags bis donnerstags von 14 Uhr bis 16 Uhr und freitags von 14 Uhr bis 15 Uhr telefonisch unter einer der bekannten Rufnummern erreichbar.

Während dieser Zeit sollen ausschließlich eilige Anliegen bearbeitet werden.

Ein Fax kann jederzeit gesandt werden unter der

Fax-Nr.:  040 4279-83218

                                     ~

Ab 29. Januar 2016 sind die persönlichen Sprechzeiten der Grundbuchgeschäftsstelle auf Montag bis Freitag jeweils von 10 Uhr bis 12 Uhr eingeschränkt.

Mit telefonischen Anliegen erreichen Sie die Geschäftsstelle von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 Uhr bis 11 Uhr.

Für eilige Anliegen steht außerhalb der oben genannten Zeiten die Fax-Nr.: 040 4279-83218 zur Verfügung.

                                     ~

Ab dem 1. Februar 2016 ist die Zahlstelle des Amtsgerichts Hamburg - Blankenese geschlossen, bei Bedarf wenden Sie sich bitte an die Zahlstelle des Amtsgerichts Hamburg-Mitte.

 

Amtsgericht Hamburg - Harburg

Im Nachlassgericht Hamburg - Harburg werden Anträge auf Erteilung eines Erbscheins oder eines Testamentsvollstreckerzeugnisses sowie Ausschlagungserklärungen ab dem 1. Februar 2016 nur nach vorheriger Terminvereinbarung entgegengenommen.

Füllen Sie hierfür bitte das nachfolgende Formular aus und übersenden es dem Nachlassgericht per Fax oder auf dem Postwege.

Formular Terminvergabe

Zur Vereinbarung eines Termins werden Sie dann zurückgerufen.

Die Rückgabe von Testamenten ist während der allgemeinen Geschäftszeiten möglich. Zur Vermeidung von Wartezeiten sollte vorher telefonisch ein Termin abgestimmt werden.

                                                    ~

Ab dem 1. April 2015 ist die Zahlstelle des Amtsgerichts Hamburg - Harburg geschlossen, bei Bedarf wenden Sie sich bitte an die Zahlstelle des Amtsgerichts Hamburg-Mitte.

 

Amtsgericht Hamburg - St. Georg

Ab 1. Juli 2015 sind die Telefonsprechzeiten des Familiengerichts auf montags bis freitags jeweils von 9 Uhr bis 11 Uhr eingeschränkt.

Daneben ist das Familiengericht von Montag bis Freitag auch nachmittags im Rahmen eines Eildienstes von 14 Uhr bis 15 Uhr telefonisch unter einer der bekannten Rufnummern erreichbar. Während dieser Zeit sollen jedoch ausschließlich eilige Anliegen bearbeitet werden.

Ein Fax kann jederzeit gesandt werden unter der

Fax-Nr.:  040 4279-83194                

                                                    ~

Ab dem 1. Januar 2016 ist die Zahlstelle des Amtsgerichts Hamburg - St. Georg geschlossen, bei Bedarf wenden Sie sich bitte an die Zahlstelle des Amtsgerichts Hamburg-Mitte.

Amtsgericht Hamburg - Wandsbek

Im Zeitraum vom 8. Februar 2016 bis 12. Februar 2016 bleibt die Zwangsvollstreckungsabteilung des Amtsgerichts Hamburg - Wandsbek für den Publikumsverkehr geschlossen.

Die Einsichtnahme in Gutachten und dazugehörige Verfahrensakten in Zwangsversteigerungsverfahren ist jedoch weiterhin möglich.

                                                    ~

Ab dem 27. November 2015 ist die Zahlstelle des Amtsgerichts Hamburg - Wandsbek geschlossen, bei Bedarf wenden Sie sich bitte an die Zahlstelle des Amtsgerichts Hamburg-Mitte.