Aktuelles von den Hamburger Amtsgerichten

Amtsgericht, Hamburg, Aktuell, Neuigkeiten, News, Gericht, Justiz - FHH

Amtsgericht Hamburg

 

+++ Zurzeit keine aktuellen Meldungen +++

 Amtsgericht Hamburg - Altona

Das Familiengericht ist derzeit nur schriftlich sowie in Eilsachen (Montag, Mittwoch und Freitag bis 15 Uhr und Dienstag und Donnerstag bis 16 Uhr) per eFax 040 / 427983269 erreichbar.

                                                    ~

Im Nachlassgericht Hamburg-Altona werden Anträge auf Erteilung eines Erbscheins oder eines Testamentsvollstreckerzeugnisses sowie Ausschlagungserklärungen ab dem 1. Juni 2018 nur nach vorheriger Terminvereinbarung entgegengenommen.
Sie können bereits ab dem 3. April 2018 von der Terminvergabe Gebrauch machen.
Füllen Sie hierfür bitte das nachfolgende Formular aus und übersenden es dem Nachlassgericht auf dem Postwege.

Formular Terminvergabe Erbscheinsantrag
Anlage Zustimmung zur Erbscheinserteilung bei gesetzlicher Erbfolge
Anlage Zustimmung zur Erbscheinserteilung bei testamentarischem Alleinerbe
Anlage Zustimmung zur Erbscheinserteilung bei testamentarischem Miterbe
Formular Terminvergabe Erbausschlagung
Formular Terminvergabe Testamentsvollstreckerzeugnis

Zur Vereinbarung eines Termins werden Sie dann zurückgerufen.

Das Nachlassgericht ist ab dem 1. Juni 2018 für Rechtssuchende Montag, Dienstag und Donnerstag von 9 Uhr bis 12 Uhr geöffnet.

Die Rückgabe von Testamenten ist während der Geschäftszeiten möglich.
Zur Vermeidung von Wartezeiten sollte vorher telefonisch ein Termin abgestimmt werden.

 Amtsgericht Hamburg - Barmbek

Ab 1. Januar 2018 erreichen Sie uns telefonisch von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 Uhr bis 13 Uhr. Diese Zeiten gelten auch für den Publikumsverkehr. In dringenden, unaufschiebbaren Angelegenheiten steht Ihnen von 13 Uhr bis 16 Uhr (freitags 15 Uhr) eine telefonische „Hotline“ zur Verfügung. Die Nummer lautet: 040 42863-6612. Die besonderen Sprechzeiten des Nachlassgerichts und des Eildienstes bleiben davon unberührt.

Amtsgericht Hamburg - Bergedorf

Im Nachlassgericht Hamburg - Bergedorf werden Anträge auf Erteilung eines Erbscheins oder eines Testamentsvollstreckerzeugnisses sowie Ausschlagungserklärungen ab dem 1. Januar 2018 nur nach vorheriger Terminvereinbarung entgegengenommen.
Sie können bereits ab dem 1. Oktober 2017 von der Terminvergabe Gebrauch machen.

Füllen Sie hierfür bitte das nachfolgende Formular aus und übersenden es dem Nachlassgericht auf dem Postwege.

Formular Terminvereinbarung Erbscheinsantrag

Formular Terminvereinbarung Ausschlagung

Formular Terminvereinbarung Testamentsvollstreckerzeugnis

Zur Vereinbarung eines Termins werden Sie dann zurückgerufen.

Die Rückgabe von Testamenten ist während der allgemeinen Geschäftszeiten möglich. Zur Vermeidung von Wartezeiten sollte vorher telefonisch ein Termin abgestimmt werden.

                                                    ~

Seit dem 1. April 2015 ist die Zahlstelle des Amtsgerichts Hamburg - Bergedorf geschlossen, bei Bedarf wenden Sie sich bitte an die Zahlstelle des Amtsgerichts Hamburg-Mitte.

Amtsgericht Hamburg - Blankenese

 

Die Sprechzeiten des Nachlassgerichts-Blankenese sind
Montag, Dienstag und Donnerstag
a) persönlich von 9 Uhr bis 12 Uhr
b) telefonisch von 12 Uhr bis 13 Uhr

Am Mittwoch und Freitags ist das Nachlassgericht für Rechtssuchende geschlossen und auch telefonisch nicht erreichbar.

                                                     ~ 

Es wird darauf hingewiesen, dass das Amtsgericht Hamburg-Blankenese nicht barrierefrei ist.
Sofern Behinderungen vorliegen, die besonderer Maßnahmen bedürfen, ist dies dem Gericht rechtzeitig mitzuteilen.
Ansprechpartnerinnen sind Frau Thews und Frau Rudolph, Tel. 040 42811-5615. Die Ansprechpersonen erteilen keine Rechtsberatung
.

                                                   
~

Seit dem 1. Februar 2016 ist die Zahlstelle des Amtsgerichts Hamburg - Blankenese geschlossen, bei Bedarf wenden Sie sich bitte an die Zahlstelle des Amtsgerichts Hamburg-Mitte.

Amtsgericht Hamburg - Harburg

An den Freitagen im Mai 2018 wird die Nachlassabteilung des Amtsgerichts Hamburg-Harburg für Publikum und telefonische Auskünfte geschlossen.

                                                     ~

Im Nachlassgericht Hamburg - Harburg werden Anträge auf Erteilung eines Erbscheins oder eines Testamentsvollstreckerzeugnisses sowie Ausschlagungserklärungen ab dem 1. Februar 2016 nur nach vorheriger Terminvereinbarung entgegengenommen.

Füllen Sie hierfür bitte das entsprechende Formular aus und übersenden es dem Nachlassgericht auf dem Postwege (Bleicherweg 1, 21073 Hamburg), per Fax (4 27 9 - 83 18 0) oder per E-Mail (harburgnachlass@ag.justiz.hamburg.de).

Bei Nachfragen wenden Sie sich unter der Durchwahl 040 – 42871 3661 an das Nachlassgericht.

Formular Terminvereinbarung Erbscheinsantrag
Formular Terminvereinbarung Ausschlagung

Zur Vereinbarung eines Termins werden Sie dann zurückgerufen.

Die Rückgabe von Testamenten ist während der allgemeinen Geschäftszeiten möglich. Zur Vermeidung von Wartezeiten sollte vorher telefonisch ein Termin abgestimmt werden.

                                                    ~

Seit dem 1. April 2015 ist die Zahlstelle des Amtsgerichts Hamburg - Harburg geschlossen, bei Bedarf wenden Sie sich bitte an die Zahlstelle des Amtsgerichts Hamburg-Mitte.

Amtsgericht Hamburg - St. Georg

Seit dem 1. Januar 2016 ist die Zahlstelle des Amtsgerichts Hamburg - St. Georg geschlossen, bei Bedarf wenden Sie sich bitte an die Zahlstelle des Amtsgerichts Hamburg-Mitte.

Amtsgericht Hamburg - Wandsbek

 

Das Nachlassgericht des Amtsgerichts Hamburg-Wandsbek hat ab dem 1. November 2017 wie folgt geöffnet:
Publikum:
Montag, Dienstag, Donnertag und Freitag: 9 Uhr bis 13 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Telefonzeiten:
Montag bis Freitag: 9 Uhr bis 13 Uhr

                                                  ~

Seit dem 27. November 2015 ist die Zahlstelle des Amtsgerichts Hamburg - Wandsbek geschlossen, bei Bedarf wenden Sie sich bitte an die Zahlstelle des Amtsgerichts Hamburg-Mitte.