Poolführung im Strafverfahren gegen zehn Somalier wegen Angriffs auf den Seeverkehr und erpresserischen Menschenraubs

19. November 2010

Poolführung im Strafverfahren gegen zehn Somalier wegen Angriffs auf den Seeverkehr und erpresserischen Menschenraubs

Im o.g. Verfahren vor der Großen Strafkammer 3 des Landgerichts Hamburg (603 KLs 17/10) haben für den ersten Hauptverhandlungstag am Montag, dem 22. November, ab 09.00 Uhr im Strafjustizgebäude, Sievekingplatz 3, Saal 337, folgende Institutionen die Poolführung übernommen und sich zur unentgeltlichen Abgabe ihrer Aufnahmen an die Konkurrenzunternehmen ihres jeweiligen Bereichs verpflichtet:

 

Filmaufnahmen:

1)    Öffentlich-rechtlicher-Rundfunk: Norddeutscher Rundfunk, Hugh-Greene-Weg 1, 22529 Hamburg. Ansprechpartnerin: Frau Vukelic, Telefon: 040 / 4156 5312

2)    Privater Rundfunk: TV-NEWS KONTOR Ekberg & Ekberg GbR, Stadtdeich 7,  20097 Hamburg, Ansprechpartnerin: Frau Ekberg, Tel. 040-23 882 630

Fotoaufnahmen:

1)    Nachrichtenagenturen: dpa, Redaktion Nord, Mittelweg 38, 20148 Hamburg. Ansprechpartner: Jeweiliger CvD, Tel.: 030-285231515

2)    Weiterer Fotograf: Getty Images, Auenstraße 5, 80469 München. Ansprechpartnerin: Frau Jerofsky, Tel.: 089-202 406 374

19. November 2010